Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Borschtsch

Groesse: 4 Portionen

500 g Rindfleisch zum Kochen
-(Hoch- oder Querrippe)
2 l Wasser
Salz
Pfefferkörner
Lorbeerblatt
300 g Rote Bete
200 g Möhren
200 g Zwiebeln
1 bn Petersilie
40 g Butter oder Margarine
100 g Tomaten
1 tb Essig
1 tb Zucker
200 g Kohl
200 g Kartoffeln
200 g Tomaten
1 B. saure Sahne

Rindfleisch mit Gewuerzen und Salz ins kochende Wasser geben und 100
Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 im geschlossenen Topf kochen
(im Schnellkochtopf ca. 30 Min. ). Rote Bete, Moehren und Zwiebeln
schaelen, mit dem Schnitzelwerk grob raspeln; Petersilie hacken. Fett
in einem Topf erhitzen, Gemuese auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5-6
glasig duensten, dann kleingeschnittene Tomaten, Essig und Zucker
zufuegen. Topf schliessen, Gemuese 20 Min. duensten; dann geschnittenen
Kohl und evtl. etwas Fleischbruehe zufuegen; weitere 15 Min. duensten.
Anschliessend restliche Fleischbruehe ueber das Gemuese giessen.
Geschaelte Kartoffeln in Wuerfel schneiden, zum Borschtsch geben, 15-20
Min. garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Tomatenwuerfel zugeben. Suppe
mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. In Teller
ausfuellen und je 1 EL saure Sahne auf den Borschtsch setzen, sofort
servieren.

:Stichworte : Eintopf, Fleisch, Gemüse, Rind, Rote Bete
:Notizen (*) : Quelle: Rezeptkalender:
: : Köstliches fürs ganze Jahr 1998
: : Verlag- und Wirtschaftsgesellschaft der Elektrizitätswerke
:Notizen (*1) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de




Borschtsch

Rezepte