Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Bourride - Provencalische Fischsuppe mit Knoblauchmayonnaise

Legende:
bn: Bd.
cn: Dose
tb: El.

Groesse: 6 Portionen

1.5 kg Fisch, etwa:
Seeteufel, Seehecht, Merlan
1 Zwiebel
1/2 ts getrockneter Thymian
1/2 ts getrockneter Fenchel
1 Lorbeerblatt
1 Orange (unbehandelt),
-Schale von
Pfeffer
Salz
12 sl Weißbrot (etwa 1 cm dick)
12 tb Knoblauchmayonnaise (Aioli)
12 Eigelbe
1/2 bn Petersilie

Die Fische schuppen, ausnehmen, saeubern. Koepfe, Schwaenze und Flossen
abtrennen. Die Fische in portionsgerechte Stuecke schneiden.

Die Zwiebel schaelen und feinhacken. Die Zwiebelwuerfel, den Thymian,
den Fenchel, das Lorbeerblatt und die Orangenschale in einen grossen
Topf geben. Die Fische drauflegen. So viel heisses Wasser angiessen,
dass es etwa 1- 2 Finger breit ueber den Fischen steht. Pfeffern,
salzen und bei sehr grosser Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.

Waehrend die Fische kochen, das Brot in einer grossen Schuessel oder
einer vertieften Servierplatte auslegen.

Den Topf nach Beendigung der Garzeit vom Herd nehmen. Mit einem
Schoepfloeffel etwas Fischbruehe ueber die Weissbrotscheiben giessen,
so dass diese sich vollsaugen, aber nicht schwimmen.

12 Essloeffel Aioli in eine feuerfeste Form oder einen Topf geben. Die
Eigelbe unter die Aioli mischen und mit einem Holzloeffel gut
verruehren. Unter Umruehren nach und nach die gesamte Fischbruehe
zugeben. Die Fische warm stellen.

Wenn sich die Aioli vollkommen in der Fischbruehe aufgeloest hat, die
Suppe ganz langsam erwaermen, aber keinesfalls kochen lassen, bis sie
eindickt. Sie ist genuegend eingedickt, wenn sich der Holzloeffel mit
einer leichten Schicht ueberzieht.

Die cremige Suppe jetzt ueber die Brotscheiben giessen. Eventuell etwas
gehackte Petersilie darueberstreuen.

Die Fische auf einer Platte anrichten, und je nach Wunsch der Gaeste,
zur Suppe oder danach servieren.

Dazu schmecken Brot, Aioli und vor allen Dingen ein leichter herber
Rose-Wein aus der Provence.

:Stichworte : Fisch, Frankreich, Suppe
:Notizen (*) : Quelle: aus dem SWF 4-Radioladen
: : vom 01. bis 05. September 1997
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : 1 1/2 Stunden




Bourride - Provencalische Fischsuppe mit Knoblauchmayonnaise

Rezepte