Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Champignonburger

Legende:
tb: El.
sl: Scheib.

Groesse: 4 Portionen

125 g Räucherspeck, weißer
1 tb Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Champignons
2 tb Petersilie, gehackte
5 Brötchen, altbackene
250 ml Milch
3 Eier
Salz
Pfeffer
evtl. Semmelbrösel

Speck in Wuerfel schneiden. Butter zerlassen und die Speckwuerfel darin
bei schwacher Hitze zugedeckt goldgelb braten. Zwiebel und Knoblauch
schaelen und hacken bzw. zerdruecken. Beides zum Speck geben und
zugedeckt mitduensten. Champignons putzen und, falls noetig, mit dem
Backpinsel saeubern. Sehr fein hacken. Zusammen mit der Petersilie zum
Speck geben und weichduensten. Abkuehlen lassen. Broetchen in kleine
Wuerfel schneiden. Milch erwaermen und mit den Broetchen vermischen.
Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und untermischen. Pilzmasse
zufuegen. Falls der Teig zu weich ist, Semmelbroesel unterkneten. 8
Knoedel formen und in siedendem Wasser in ca. 20 Minuten garziehen
lassen. Schmeckt als Beilage z.B. zu Rinderrouladen oder Sauerbraten.

:Stichworte : Champignon, Pilz
:Notizen (*) : Quelle: CMA Broschüre
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer




Champignonburger

Rezepte