Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Eierpfannkuchen - Grundrezept

Legende:
bn: Bd.
cn: Dose
tb: El.
ts: Tl.

Groesse: 4 Portionen

--------------------Für 4 Portionen brauchst Du:----------------------
3 Eier
1/4 l Milch
1/4 l Wasser
1 pn Salz
250 g Mehl
Fett zum Braten

Und so wird's gemacht: Du gibst das Mehl, die aufgeschlagenen Eier,
Salz und Milch in eine Ruehrschuessel und verruehrst alles kurz mit dem
Handruehrgeraet, dann gibst Du nach und nach das Wasser dazu und
ruehrst etwa 2-3 Minuten. Lasse den Teig 1/2 Stunde zugedeckt stehen.

Am einfachsten lassen sich Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne
backen. Du gibst 1-2 Teeloeffel Bratfett in die Pfanne, schaltest auf 2
oder Automatik-Kochplatte 7-9, warte einen Augenblick, bis es heiss
ist. Ziehe die Pfanne von der Platte, giesse etwas Teig hinein, halte
die Pfanne schraeg, damit sich der Teig auf dem Boden verteilt. Backe
den Eierkuchen, bis er sich von selbst loest, dann wende ihn und backe
ihn fertig.

Die fertigen Pfannkuchen werden auf einem warmen Teller im Backofen bei
75° warm gehalten, bis alle fertig gebacken sind.

Tip: Geeignete Bratfette fuer Eierkuchen sind: Margarine,
Butterschmalz, Sonnenblumenoel, Palmin oder Biskin.

:Stichworte : Grundlage, Kind, Mehlspeise, Pfannkuchen
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 07 / 93
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer




Eierpfannkuchen - Grundrezept

Rezepte

super rezept

hier merkt man das manche absolut kein plan vom kochen haben
die eierpfannkuchen waren schön dünn und geschmacklich auch sehr gut
bei uns gibt es die so jetzt immer
man kann sie nach belieben süß oder herzhaft füllen

Grundrezept abgewandelt ...

3 Eier
1 Prise Salz
1/4 Päckchen Vanillezucker
100 ml Milch
50 ml Mineralwasser
100 g Mehl

Alles miteinander vermengen (am besten mit einer kleinen Küchenmaschine!) 1/2 Std. stehen lassen und backen ...

Sollte auch den "Köchen" der Fäkalsprache schmecken ... ;-)

Gruß aus Hessen
mule555


was ist hier denn los ?

muss man wirklich solche schweinereien schreiben.
ok das rezept könnte besser sein, aber deshalb jemanden
so mies zu machen ist wirklich das allerletzte.
pfui. mich sieht man hier nicht mehr.

war in Ordnung

habs heute ausprobiert - geklappt und geschmeckt. Mehr kann man nicht erwarten!


Zum Kotzen

Einfach nur wiederlich!!!


Du bist dumm...

Du stinkst genauso wie die Pfannkuchen und bist unfreundlich !!!!

;-) Mfg Der Rächer der Pfannkuchen


Zum Rezept

Ist absolut Scheiße das Rezept, versucht dieses bloß nicht. Sucht euch ein anderes. Die Pfannenkuchen stinken und werden zu flüssig. SCHEIßE!!!!!!!!!!!!
Danke.
MfG

Horst Müller


Du hast Recht

Da muss ich dir zustimmen, habe es auch versucht. Nicht so dolle. Naja. Cu

Birger


nun ja

es mag sein, das sie euch nicht schmecken, aber muss man dannandere nieder machen?

Christian


Sagt mal, wie seid Ihr denn

Sagt mal, wie seid Ihr denn drauf?


Einfach lecka

das ist doch der hammer dieses Rezept * immer wieder leck * kann ich nur weiter geben . macht es !!!


voll hamma

das rezept ist obergut!!
weiss net was ihr habt


malon

also ich bin zufrieden,wenn man natürlich keine ahnung hat,so wie die meissten hier drin, dann sollten sie doch mal ein kochlehrgang besuchen,,,,,oder sein hauptschulabschluss nach holen.


Zwar nicht Topp aber gut

Ich bin Bäcker und Konditor und ich habe das Rezept schon im Lehrbuch gefunden, es ist zwar nicht der Hit aber es schmeckt, sonst kann man es noch erweitern... Das ist nur ein Grundrezept