Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Faecherbraten Provence

Legende:
tb: El.
ts: Tl.

Groesse: 4 Portionen

2 Zucchini (400 g)
3 Möhren (300 g)
500 g Schweinenacken
100 g durchwachsener Speck,
in Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe
2 tb Keimöl
400 ml Wasser
1 Beutel Fix für
-Schweinebraten
1/2 bn Petersilie
Salz
frisch gemahlener schwarzer
-Pfeffer
1 kräftige Prise getrockneter
-Rosmarin
2 ts Kräuter der Provence

Die Zucchini und Moehren putzen, waschen und laengs in Scheiben
schneiden.

In das Fleisch laengs vier tiefe Einschnitte schneiden, so dass sie 2
cm vor dem Fleischende aufhoeren. Einen Teil der Moehren- und
Zucchinischeiben in die Faecher schichten. Fleisch mit Speckscheiben
belegen und das Fleisch mit Kuechengarn gut verschnueren.

Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Das Fleisch in einem Topf
mit heissem Keimoel auf 3 oder Automatik- Kochstelle 9-12 anbraten. Das
Wasser zugiessen und auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 aufkochen.
Das Saucenpulver einruehren. Die Knoblauchzehe zufuegen.

Das Fleisch im geschlossenen Topf auf 1 oder Automatik-Kochstelle 3-4
etwa 90 Minuten garen. Das Fleisch zwischendurch ab und an wenden.

Restliche Moehren- und Zucchinischeiben in Stifte schneiden. Die
Petersilie abbrausen, trocken schwenken und fein hacken. Das Gemuese in
heissem Keimoel auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 6-8 zugedeckt
duensten. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Petersilie wuerzen.

Den Faecherbraten herausnehmen, in Scheiben schneiden; die Sauce mit
den Kraeutern der Provence abschmecken und zum Fleisch anrichten.

Beilagentipp: Salzkartoffeln oder Kartoffelpueree und gruener Salat in
einer Essig-Oel-Marinade.

:Stichworte : Fleisch, Schwein
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 05 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Kochzeit:
: : 90 Minuten
: : Zubereitungszeit:
: : etwa 15 Minuten
:Pro Person ca. : 500 kcal
:Pro Person ca. : 2090 kJoule




Faecherbraten Provence

Rezepte