Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Forellen Tina

Legende:
tb: El.
ts: Tl.

Groesse: 2 Portionen

2 Forellen (à 375 g)
Essig oder Zitronensaft
Salz
50 g Schalotten
1/2 Salatgurke
1 pk Pfifferlinge (Einwaage 100
-g)
1 ts grüner Pfeffer
1 bn Dill
1 tb Öl
2 tb Sahne

Forellen saeubern, saeuern, salzen. Schalotten wuerfeln, Gurke laengs
halbieren, mit dem Kartoffelausstecher Kugeln herausstechen, oder Gurke
schaelen und in Wuerfel schneiden. Pfifferlinge in einem Sieb abtropfen
lassen, mit Pfeffer, Sahne und geh. Dill vermischen. Einen Braeter oder
eine Auflaufform mit Oel auspinseln, Gemuese hineingeben, etwas Salz
ueberstreuen, vorbereitete Forellen darauflegen, den Deckel schliessen
(evtl. Alufolie verwenden). Im Backofen duensten.

Schaltung:
180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u.
180 - 200°, Umluftbackofen
ca. 40 Minuten

:Stichworte : Fisch, Forelle, Süßwasser
:Notizen (*) : Quelle: Rezeptkalender:
: : Köstliches fürs ganze Jahr 1998
: : Verlag- und Wirtschaftsgesellschaft der Elektrizitätswerke
:Notizen (*1) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de




Forellen Tina

Rezepte