Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Japan-Spiesschen

Legende:
ds: Spur / Schuss

Groesse: 2 Portionen

4 tb Mirin (süßer Reiswein)
10 tb helle Sojasoße
4 tb Sake (Reiswein)
1 tb Zucker
100 g Hähnchenfilet
100 g Lauch
100 g Zucchini
100 g rote Paprikaschote
50 g Zwiebel
Shichimi-Togarashi
-(japanisches
-Siebengewürzp

1. Mirin, Sojasosse, Sake und Zucker zusammen in einem kleinen Topf 4
bis 5 Minuten koecheln lassen.

2. Backofengrill vorheizen. Haehnchenfilet waschen, trockentupfen, in
ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Lauch putzen, waschen, in ca. 2 cm
lange Stuecke schneiden. Fleisch und Lauch abwechselnd auf vier
Holzspiesschen stecken, mit Marinade bestreichen.

3. Zucchini putzen, waschen, in 2 cm dicke Stuecke schneiden. Paprika
waschen, Stiel und Kerngehaeuse entfernen, in ca. 2 cm grosse Wuerfel
schneiden. Zwiebel schaelen, laengs in Spalten schneiden. Gemuese
abwechselnd auf vier Holzspiesse stecken, mit Marinade einpinseln.

4. Spiesschen 4 bis 5 Minuten von jeder Seite grillen, zwischendurch
mit Marinade bestreichen.

5. Spiesschen mit Shichimi-Togarashi bestreuen. Restliche Marinade als
Dip dazu servieren.

TIPPS:
Mirin, Sake und Shichimi-Togarashi gibt es im Asienladen.
Zu den Spiesschen passt Duftreis oder (z. B. fuers Bueffet) japanische
Reiskekse.

:Stichworte : Geflügel, Huhn, Vorspeise
:Notizen (*) : Quelle: Freundin 20 / 2000
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Zubereitung:
: : 20 Minuten
:Pro Person ca. : 200 kcal
:Fett : 3 Gramm




Japan-Spießchen

Rezepte