Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Kartoffel-Eier-Gratin

Groesse: Keine Angaben

750 g Kartoffeln, neue
Salz
Kümmel
5 Eier
100 g Gouda, mittelalter
200 g Schlagsahne
4 tb Milch
weißer Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuß, frisch geriebene
150 g Schinken, milder roher, in
-dünnen Scheiben
1 bn Schnittlauch
2 tb Butter

1. Kartoffeln wie auf Seite 22 unten beschrieben in 20 Minuten garen.
Heiss pellen und auskuehlen lassen.
2. 4 Eier in 10 Minuten hartkochen, abschrecken und pellen. Den Kaese
reiben. Sahne und Milch aufkochen und den Kaese darin schmelzen lassen.
Die Sauce etwas abkuehlen lassen und mit dem uebrigen Ei verruehren.
Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.
3. Schinken vom Fettrand befreien und fein wuerfeln. Schnittlauch
waschen, trockenschuetteln und in Roellchen schneiden.
4. Elektroofen auf 225 Grad vorheizen. Eine Gratinform mit der Haelfte
der Butter ausstreichen. Die Haelfte des Schinkens in die Form streuen.
Kartoffeln und Eier in Scheiben schneiden und abwechselnd
dachziegelartig in die Form legen. Mit etwas Schnittlauch und uebrigem
Schinken bestreuen.
5. Die Scheiben mit der Kaesesauce begiessen, so dass alles gerade
bedeckt ist. Uebrige Butter in Floeckchen darueber verteilen.
6. Das Kartoffelgratin im Ofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad
(Gas: Stufe 4) in 15-20 Minuten goldgelb ueberbacken. Gratin mit
restlichem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.
Beilage: gemischter Blattsalat
Getraenk: helles Bier

:Stichworte : Gratin, Kartoffel
:Notizen (*) : Quelle: meine Familie & ich 5/98
:Notizen (*1) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
:Pro Person ca. : 630 kcal
:Pro Person ca. : 2650 kJoule




Kartoffel-Eier-Gratin

Rezepte