Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Maisgemuesepastete

Legende:
tb: El.
pk: Pkg.

Groesse: 4 Portionen

2 Maiskolben, frische (ca.
-350 g Maiskörner)
etwas Zucker
50 g Frühstücksspeck
50 g Schinken, gekochten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Eier
400 g Rinderhackfleisch
5 sl Toastbrot, entrindetes
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butterschmalz zum Braten

Die Maiskolben in kochendem Wasser mit etwas Zucker 15 Minuten kochen,
erkalten lassen und die Maiskoerner vom Kolben loesen. Den
feingewuerfelten Fruehstuecksspeck, Schinken und die feingehackte
Zwiebel mit der gepressten Knoblauchzehe glasig duensten.
Rinderhackfleisch mit den Eiern, dem entrindeten und im Wasser
eingeweichten, gut ausgedrueckten Toastbrot, den Maiskoernern sowie der
geduensteten Zwiebelmasse gut vermischen und mit Salz und Pfeffer
wuerzen. Frikadellen formen und im Butterschmalz auf beiden Seiten
goldgelb braten. Dazu passt ein Kartoffelsalat mit Mayonnaise.

:Stichworte : Gemüse, Mais, Pastete, Zuckermais
:Notizen (*) : Quelle: CMA Broschüre
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer




Maisgemüsepastete

Rezepte

Pastete?

Hier handelt es sich offensichtlich um HACKFLEISCHBÄLLCHEN mit Gemüseeinlage. Pasteten im klassischen Sinne sind in Teig ( en croute ) gebackene Köstlichkeitn.