Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Rhabarbersuelze

Legende:
pk: Pkg.

Groesse: 4 Portionen

6 Blatt weiße Gelatine
800 g Rhabarber
150 g Zucker
2 pk Vanillezucker

Die Gelatine in einem Gefaess mit kaltem Wasser einweichen.

Den Rhabarber putzen, waschen und in 1 - 2 cm lange Stuecke schneiden.
Diese in einen Topf geben, Zucker und Vanillezucker zufuegen und auf 3
oder Automatik-Kochstelle 9-12 etwa 3 Minuten kochen.

Die Gelatine ausdruecken und in der heissen Rhabarberfluessigkeit
aufloesen. Alles in kleine, mit kaltem Wasser ausgespuelte
Ragout-Foermchen fuellen, abkuehlen und im Kuehlschrank erstarren
lassen.

Zum Anrichten die Foermchen kurz in heisses Wasser tauchen und auf
einen Teller stuerzen.

Beilagentipp: Eine cremige Vanillesauce.

Tipp: Wenn Sie keine Ragout- Foermchen haben, koennen Sie auch
Tassenkoepfe verwenden oder Sie geben die Masse in eine grosse Form,
stuerzen diese auf eine Platte und schneiden die Suelze in Scheiben.

:Stichworte : Dessert, Rhabarber
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 05 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : etwa 20 Minuten (ohne Kühlzeit)
:Pro Person ca. : 230 kcal
:Pro Person ca. : 960 kJoule




Rhabarbersülze

Rezepte