Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Rotbarbenfilet in milder Knoblauch-Korianderwuerze

Legende:
tb: El.
ts: Tl.

Groesse: 4 Portionen

4 St. Rotbarbenfilet
Salz
1 bn Koriander
1 Knoblauchzehe
5 tb Reismehl
1 tb Maismehl
1 tb Reis, gerösteter
1 Spritzer fermentierte
-Fischsauce (Asienshop)

----------------------------Ananascoulis------------------------------
1 Babyananas (geschält und
-ohne Strunk)
3 St. Thymianspitzen
1 Spritzer Estragonessig

----------------------------Kräuterhonig------------------------------
6 tb Honig
Kerbel
Basilikum
Salbei
Rosmarin
Thymian

Koriander, Knoblauch und die anderen Zutaten (in der Moulinette)
puerieren, den geroesteten Reis aber erst im letzten Drittel zugeben.
Die Rotbarbenfilets in dem Koriandermehl panieren und von beiden
.Seiten ca. 2 Minuten braten.
Ananascoulis: Babyananas (geschaelt und ohne Strunk), Thymianspitzen
und Estragonessig zusammen fein puerieren.
Kraeuterhonig: Die Kraeuter fein hacken und insgesamt 2 EL davon mit
dem Honig vermischen.
Zum Anrichten den Ananascoulis in die Tellermitte geben, den Honig mit
einer feinen Tuelle rundherum spritzen und das Rotbarbenfilet obenauf
legen. Dazu passt Basmatireis.

:Stichworte : Fisch, Raffiniert, Rotbarbe
:Notizen (*) : Quelle: Thomas Bühner, La Table, Dortmund-Hohensyburg
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de




Rotbarbenfilet in milder Knoblauch-Korianderwürze

Rezepte