Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Sauerkraut-Roeggelchen

Legende:
tb: El.

Groesse: 20 Stück

400 g Sauerkraut
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1/2 l warmes Wasser
6 tb Pflanzenöl
1 tb Salz
weißer Pfeffer, frisch
-gemahlen
2 Zwiebeln
125 g Frühstücksspeck

Das Sauerkraut auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Inzwischen das Mehl in eine Schuessel geben. In die Mitte eine
Vertiefung druecken. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser aufloesen und mit
Oel, Salz und Pfeffer mit dem Handruehrgeraet (Knethaken) unter das
Mehl kneten.

Die Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Das Sauerkraut trockentupfen
und kleinschneiden. Den Fruehstuecksspeck wuerfeln. Alles mischen und
unter den Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis
er sich verdoppelt hat.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180-C / Gas: Stufe 3-4) vorheizen. Den
Teig nochmals durchkneten und 20 kleine Teigbaelle von 50 g formen. Auf
ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, nochmals 10 Minuten
gehen lassen. Dann in den vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene,
schieben und etwa 35 Minuten backen.
Tipp: Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben, sonst geht der
Hefeteig nicht auf.

:Stichworte : Brötchen, Brot, S20, Sauerkraut
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 01 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Backzeit:
: : etwa 35 Minuten
: : Zubereitungszeit
: : 20 Minuten (ohne Ruhezeit)
: : 145 kcal
: : 644 kJoule




Sauerkraut-Röggelchen

Rezepte