Sie suchen kostenlose Rezepte zum Kochen und Backen?
Hier sind sie richtig. Es gibt hier eine Rezeptesammlung mit der sie ihr eigenes Kochbuch zusammenstellen können. Ob sie nun backen oder kochen wollen; diese freien Rezepte sind für jeden.


       

Schweinenacken mit Datteln-, Ingwerfuellung

Legende:
bn: Bd.

Groesse: 4 Portionen

1 kg Schweinenacken ohne Knochen
150 g Datteln abgezogen
50 g kandierter Ingwer
Akazienhonig zum Bestreichen
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
5 cl Pflanzenöl
300 g Wurzelgemüse gewürfelt
(Möhren, Sellerie und
-Zwiebeln)
1/2 l braune Grundsauce

Den Nacken von ueberfluessigem Fett befreien, seitlich aufschneiden und
leicht klopfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika leicht die Innenseite
wuerzen.

Die Datteln schaelen und das Fruchtfleisch von Kernen befreien. Den
kandierten Ingwer in Wuerfel schneiden.
Datteln und Ingwerwuerfel gleichmaessig in der Mitte des
aufgeschnittenen Nackens verteilen und diesen einrollen.
Das eingerollte Fleisch in Form bringen und mit Kuechengarn binden.

Das Pflanzenoel in einem Braeter erhitzen und den Nacken darin rundum
anbraten. Das Fleisch herausnehmen und mit dem leicht angewaermten
Akazienhonig bestreichen. Das gewuerfelte Wurzelgemuese im heissen Fett
anbraten.

Mit der braunen Grundsauce angiessen und das angebratene Fleisch
daraufsetzen.

Den Braeter mit einem Deckel versehen und in den bei 200° vorgewaermten
Backofen schieben. Gesamtgarzeit 60 Minuten. Den Nacken alle 10 Minuten
mit etwas Grundsauce uebergiessen.

Nach 30 Minuten wird das Fleisch gewendet.

Kurz vor Ende des Garprozesses wird der Nacken nochmals mit etwas Honig
bestrichen.

Den gegarten Nacken einige Minuten ruhen lassen und in Scheiben
schneiden.

Die Sauce durch ein feines Sieb giessen und separat servieren.

:Stichworte : Fleisch, Schwein
:Notizen (*) : Quelle: aus dem SWF 4-Radioladen
: : vom 4. August bis 8. August 1997
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer




Schweinenacken mit Datteln-, Ingwerfüllung

Rezepte